Das Taschenbuch

Das Taschenbuch Cover

Mit diesem Buch möchte ich Sie einladen, an meiner Gedankenreise teilzunehmen...
Ich möchte Sie entführen aus einer alten Gewohnheit, verführen zu einem anderen Glaubenssatz.
Ich möchte sie entführen zu ihrer ganz eigenen neuen Gedankenreise, heraus aus alten Denkmustern, hinein in die Faszination des Unbekannten.
Mit einem Buch für Kinder.
Auch für die Kinder, die sich in Gestalt Erwachsener verstecken.
Ein Buch, das die Geschichte meines letzten Hemdes erzählt. Anders, als Sie mit Sicherheit erwarten.
Es ist die fabelhafte Geschichte von dem kleinen letzten Hemd...
und wie es doch zu einer Tasche kam...

Wenn wir den Tod ablehnen, lehnen wir auch das Leben ab.
Beide gehören zusammen.
Wenn wir den Tod tabuisieren, betrifft das unweigerlich auch die Frage nach dem Sinn des Lebens.

Haben sie Mut über Tod nachzudenken und über ihn zu sprechen.
Finden sie den Mut, um zu erkennen, das allein der Tod es ist, der uns tatsächlich Grenzen setzt.
Alles andere liegt in unseren Händen.
Jeden Tag.

Das letzte Hemd

Das letzte Hemd mit Tasche

Wenn ich den Gedanken zulasse,
dass jedes Hemd, das ich trage, gut genug ist, das letzte zu sein...

Habe ich dann den Mut, mich zu fragen:

Was trage ich eigentlich schon heute in viel zu vielen „Taschen“ viel zu lange mit mir herum? Welche Lasten machen mir das Leben schwer?
Was bin ich gewillt, tatsächlich loszulassen...
um Platz für den neuen Tag und die neuen Erfahrungen zu machen?
Was brauche ich noch, um daran zu reifen?
Kann ich lernen, achtsam mit mir selbst zu sein, achtsam mit all den Gewichten der Dinge?
Was zu behalten nützt mir tatsächlich?
Wann ist es Zeit, Altes loszulassen, um Neues zu haben...

Jedes Ende könnte durchaus ein neuer Anfang sein...

Doch gibt es etwas, dass ich für immer behalten darf?
Gibt es etwas, dass mir so ans Herz gewachsen ist, dass ich es niemals verlieren möchte...
Gibt es etwas, dass einfach zu mir gehört...
Gibt es etwas, dass tatsächlich nur meins ist...
auch über dieses irdische Leben hinaus?

Ja. Es gibt sie, diese Dinge... die dich und mich zu dem machen, was wir tatsächlich sind. Es gibt sie, die ganz individuellen, persönlichen Dinge.

Und deshalb darf es ein letztes Hemd mit einer Tasche geben... und dahinein packe ich das, was zu mir gehört.
Alles, was mich wirklich berührt.
Alles, ohne das ich nicht bin.
Ich darf es einfach tun.
Heute schon.
Mein letztes Hemd darf eine Tasche haben.
Und auf deren Inhalt gebe ich jeden Tag, jeden Abend besonders acht...

Die kleinen großen Lebensfragen für große und kleine Leute

Spielkarten-Set

Antworten auf die einfachen Lebensfragen sind oftmals der Schlüssel zur Lösung trauriger, ausweglos erscheinender Situationen.

„Was macht mich glücklich?“ „Was macht mich traurig?“ „Was glaube ich, habe ich wirklich verdient?“

Haben Sie den Mut, sich selbst Fragen zu stellen?! Haben Sie den Mut, Antworten anderer auszuhalten?! Trauen Sie sich, die Gefühle anderer zuzulassen?! Wagen Sie eine Reise in Ihr Innerstes?!

Sind Sie bereit für Veränderung? Möchten Sie Altes loslassen, um Platz für Neues zu haben?

Ich wünsche Ihnen viel Freude dabei. Herzlichst, Kathrin Kain